News

PETA vergibt drei Sterne für die RUB-Mensa

/ Bestnote für veganes Angebot beim AKAFÖ

Bestnote: Die Tierschutzorgansiation PETA zeichnet das vegane Angebot beim AKAFÖ mit drei Sternen aus.

Die Tierschutzorganisation PETA hat das vegane Angebot in der Mensa der Ruhr-Universität Bochum mit drei Sternen ausgezeichnet. Damit hat das Gastronomie-Team des Akademischen Förderungswerks sogar noch einen Stern mehr als im Vorjahr erreicht – Bestnote im PETA-Ranking „veganfreundliche Mensen“.

Lob für Aktionswochen und tägliches Angebot

„Das Akademische Förderungswerk wurde (…) im Vergleich zum Vorjahr mit einem Stern mehr ausgezeichnet. Von veganen Köchen geschultes Personal zaubert hier täglich, aber auch im Rahmen von Aktionswochen wie „Fit & Vital in den Frühling“, Leckereien wie Falafel Oriental oder Geräuchertes Tofusteak mit Ratatouille, Weintrauben und Rosmarinkartoffeln“, heißt es in der Begründung.

Vegan ist Standard

Hauptkriterium bei der Vergabe der Sterne war das Angebot von täglich mindestens einem vollwertigen veganen Menu – beim AKAFÖ ist das seit Jahren Standard. Und das nicht nur in der RUB-Mensa: Veganer haben an allen Ausgabestellen des AKAFÖ die Möglichkeit, sich gemäß ihrer Vorlieben zu ernähren.

Mehr Informationen zu der PETA-Aktion gibt es hier.

Share Tweet

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback