News

Kinderaugen zum Leuchten bringen

/ Wunschbaum in der Kaffeebar verschönert Bochumer Kindern das Weihnachtsfest

Jeder Gast kann sich einen Wunsch vom Baum pflücken und diesen dem Kind erfüllen. Foto: ©AKAFÖ | Bochum 2018

In den meisten Bochumer Familien ist es selbstverständlich, Geschenke unter den Weihnachtsbaum zu legen. In vielen Familien ist das aus Geldmangel jedoch nicht möglich. Das AKAFÖ möchte zusammen mit der Ruhr-Universität und der Caritas diesen Familien eine Freude machen. Dafür steht vom 3. bis zum 18. Dezember ein Weihnachtsbaum in der Kaffeebar des AKAFÖ. 50 selbstgebastelte Karten von hilfsbedürftigen Kindern, auf denen ihre Weihnachtswünsche stehen, hängen am Baum. Gäste der Kaffeebar suchen sich einen Wunsch aus, besorgen das Geschenk (bis maximal 20 Euro) und geben es hübsch verpackt am Infopoint der RUB ab.

Jörg Lüken, Geschäftsführer des AKAFÖ erklärt: „Wir freuen uns, mit dieser Aktion bedürftigen Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten und Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.“ Alle Infos gibt es vor Ort am Baum.

Share Tweet

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback