News

Es regnet Glück über Bochum

/ AKAFÖ ist des eigenen Glückes Sprücheschmied - und verteilt sie seit heute in Glückskeksen

Glück in Tüten: Mit leckerem Keks und schlauem Spruch fällt vieles gleich einfacher.

Wer kennt sie nicht? Diese knackigen Kekse, die wir nach dem Essen oft im chinesischen Restaurant angeboten bekommen. Die paradoxerweise aus Japan zu stammen scheinen, vielmehr denn aus China. Und die es in ihrer heutigen Form in Europa und den USA zu weit größerer Bekanntheit gebracht haben, als im Osten Asiens. Innen drin findet sich ein Spruch - meist voller Weisheit, Hoffnung, Lebensfreude und Optimismus.

AKAFÖ entwickelt eigene Glückskekse

So weit, so bekannt. Aber seit heute trumpft das AKAFÖ mit seinen eigenen Glückskeksen auf. In Kooperation mit dem Bochumer UniverCity-Netzwerk wurden extra Sprüche entwickelt. Die geben nun Ratschläge wie "Man lernt nicht für die Schule, man lernt für's Leben", um die Kinderbetreuung im AKAFÖ zu bewerben oder "Dein Aufwand macht sich bezahlt. Denn du hast nichts zu verschenken. Beantrage, was dir zusteht", um Studierende zum BAföG-Antrag zu bewegen.

Ab sofort werden die Kekse in verschiedenen Cafeterien verteilt. Dazu zählen die Kaffeebar an der RUB, die Cafeteria an der Hochschule für Gesundheit sowie die Cafeterien der Technischen Hochschule Georg Agricola und der Evangelischen Hochschule - allesamt in Bochum. Wer noch eine Extraportion Motivation braucht, sollte sich sein persönliches Glück in Keksform nicht entgehen lassen!

Share Tweet

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback