News

AKAFÖ beim Sommerfest der RUB

/ Gleich mit drei Bühnen war auch das AKAFÖ beim großen Fest vertreten

Ob Krokodil oder Glitzerbart: Auch dieses Jahr waren Fachschaften und studentische Initiativen verkleidet oder mit Maskottchen geschultert auf dem Sommerfest unterwegs. Foto: ©AKAFÖ / RUB 2018

Auch dieses Jahr lockte das Sommerfest der Ruhr-Universität Bochum viele Besucher auf den Campus. Bei bestem Wetter wurde ausgiebig getanzt, gerockt und ordentlich abgefeiert. Wie auch in den letzten Jahren war das AKAFÖ wieder mit dabei – und das an gleich drei verschiedenen Stationen:

Mit der Qultur-Lounge im Q-West konnten die Zuschauer entspannt ihren Drink genießen, während es auf der Bühne ein diverses Programm aus Slammern, Impro-Theater und kleinen Bands gab. Auf der BibRock-Bühne vor der Bibliothek wurde ausgiebig getanzt zu den besten Nachwuchsbands, hier war Partystimmung garantiert. Und im gemütlichen Café Welt im Foyer des Audimax' konnten wir in Zusammenarbeit mit dem Verein Hilfe für ausländische Studierende in Bochum e.V. in einer einladenden Atmosphäre zu kulturellen Begegnungen und interessanten Gesprächen einladen.

Unser Kulturbüro BOSKOP hat auf Facebook eine umfangreiche Bildergalerie hochgeladen mit den besten Impressionen vom diesjährigen Fest. Die Bildergalerie ist zu finden auf der BOSKOP-Facebookseite.

Share Tweet

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback