News

AKAFÖ-Baustelle konkretisiert sich

/ Neuste Entwicklungen von der Baustelle in der Laerheidestraße 4-8

Blick auf die Front der Wohnanlage: Die Fassade ist installiert und lässt die Anlage schon wohnlich wirken.


So sehen die einzelnen Modulteile der Fassade aus.

Und so die Innenseite, die nach dem Einsetzen noch isoliert und verputzt wird.

Auch der Rohbau des Treppenaufgangs ist fertiggestellt und wird als nächstes mit einer Fassade ausgestattet.

Schaut man die Zufahrt entlang, erkennt man: Hier entsteht ein Wohncampus für 258 Studierende. Wir freuen uns nächstes Jahr unsere neuen Mieter hier begrüßen zu dürfen.

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback