News

Spendenübergabe an die „Tafel Bochum und Wattenscheid e.V.“

/ Zusammen mit dem "Projekt:LokalLiebe" spendete das AKAFÖ 1.500€ an die „Tafel Bochum und Wattenscheid e.V.".

Mehrere Monate lang spendete das AKAFÖ mit jeder geöffneten Mehrwegflasche VIO und Honest 2 Cent an die Tafel für Bochum und Wattenscheid.

Mit jedem Kauf eine gute Tat – ob bewusst oder unbewusst, mit dem Kauf einer Mehrwegflasche in unseren gastronomischen Einrichtungen wurden in den vergangenen Monaten je 2 Cent an die „Tafel Bochum und Wattenscheid e.V."“ gespendet. Die Aktion fand hierbei zusammen mit dem 2019 initiierten „Projekt: LokalLiebe“ statt, welches deutschlandweit mehr als 60 regionale Projekte unterstützt.

Trotz zeitweiser Schließungen konnten bei der Aktion insgesamt 1.500€ erzielt werden, die nun von Jörg Lüken, Geschäftsführer des Akademischen Förderungswerks (AKAFÖ), feierlich an die Tafel für Bochum und Wattenscheid übergeben wurden.

Niklas Fantasia, Geschäftsführer der Tafel, macht dabei deutlich, wie wichtig die Unterstützung für den Verein, besonders in den Corona-Krise, ist: „Während der Pandemie ist die Zahl der Bedürftigen gestiegen. Durch fehlende Planungssicherheit und dem allgemeinen Kostenanstieg wird es immer schwerer unsere Arbeit aufrecht zu erhalten.“  Gleichzeitig habe sich der Altersdurchschnitt der Besucher:innen drastisch verjüngt. So erklärt Herr Fantasia: „Aufgrund wegfallender Nebenjobs nehmen immer mehr Studierende unsere Leistung in Anspruch – und die Tendenz ist steigend.“

 Das AKAFÖ freut sich, mit seiner Spende eine so wichtige Einrichtung unterstützen zu können und bedankt sich für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Zur Homepage der "Wattenscheider Tafel e.V."

Bild (von links): André Fischer (Kundenbetreuer der "Coca-Cola-European Partners"), Udo Appelhoff (Botschafter der „Tafel Bochum und Wattenscheid e.V."), Niklas Fantasia (Geschäftsführer der „Tafel Bochum und Wattenscheid e.V.") und Jörg Lüken (Geschäftsführer des Akademischen Förderungswerks (AKAFÖ))

Anmerkung: Das Treffen fand unter 2G-Bedingungen statt.


Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback

Wir bitten Sie bei Fragen zum BAföG eine Telefonnummer in Ihrer Nachricht zu hinterlassen. Gerne rufen wir Sie zurück.