Nothilfefonds für Studierende

Corona-Überbrückungshilfe beantragen. Bitte die FAQ aufmerksam lesen!

Achtung: Die Überbrückungshilfe kann online beantragt werden.
Bitte achten Sie auf einen vollständigen Antrag - die nachträgliche Änderung hochgeladener Antragsdokumente ist durch unsere Mitarbeitenden nicht möglich. Bitte sehen Sie davon ab, bei der Abteilung Finanzieren telefonisch über den Status ihres Antrages nachzufragen. Ob Ihr Antrag zugelassen oder abgelehnt wurde, erfahren Sie ausschließlich im Antragssystem.
Bitte haben Sie Verständnis und wenden Sie sich bei Nachfragen an das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

BMBF-Hotline zur Überbrückungshilfe:
Telefon: 0800 26 23 003 

Die Presse-Mitteilung vom DSW (Deutsches Studentenwerk) finden Sie hier.

FAQs für Studierende




Hier Überbrückungshilfe beantragen:

www.überbrückungshilfe-studierende.de

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback