Google Translate

News

MensaParty. All-you-can-dance

/ Mit Pop, Party, Rock, Classics and more startet DJ Mario mit Bochumer Studierenden am 26. Oktober ins neue Semester

Foto: Mensa Party Jan 2013 | Ruhr-Universität Bochum | Fotograf: Norbert Zyber

Am Samstag wird auf dem Campus der Ruhr-Universität in größtem Rahmen gefeiert!

Das AKAFÖ-Kulturbüro boskop lädt alle Fakultäten zur MensaParty „All-you-can-dance“. Am Samstag, 26. Oktober, wird ab 22 Uhr im großen Saal zu Pop, Party, Rock, Classics und mehr gefeiert. Der Eintritt kostet studentenfreundliche 5 Euro. Zu Gast: Resident-DJ Mario - Pulp in Duisburg und Ratinger Hof in Düsseldorf.

Der interdisziplinäre Gedanke, die Idee also von einer fächerübergreifenden Verständigung, setzt sich hier in Form eines Events um. Heute schon mit den Kommilitonen von morgen feiern. Der Start ins Semester ist eröffnet. Herzlich willkommen (zurück) an der RUB!

In den vergangenen Jahren ist es auf dem RUB-Campus immer ruhiger geworden. Das AKAFÖ, das Studentenwerk in Bochum, will diesen Missstand beheben und große Partys zurück auf den Campus holen! 

Der erste Testballon, die MensaParty vom 25. Januar 2013, war ein voller Erfolg. Inzwischen haben die Organisatoren von boskop unterschiedlichste Raum- und Nutzungskonzepte geprüft und erste Gespräche mit den Studierenden wurden bereits in angesagte Partys umgesetzt. So kehrte im Juni diesen Jahres die Medi-Party zurück an die RUB. Es darf wieder in großem Umfang gefeiert werden!

SA 26.10.2013 | Mensa der Ruhr-Universität, Universitätsstr. 150, 44801 BO | 22 Uhr | 5 Euro Eintritt, kein VVK, kein Mindesverzehr 

Veranstaltungsinfos:
www.akafoe.de/kultur/veranstaltungen/specials/mensa-party
www.facebook.com/kulturbuero.boskop/event


Das könnte Dir auch gefallen.