News

Vegane Ernährung: AKAFÖ-Mensa von PETA ausgezeichnet!

/ Weltbekannte Tierschutz-Organisation vergibt 3 Sterne für das gastronomische Angebot des AKAFÖ

Erneut wurde die AKAFÖ-Mensa an der Ruhr-Universität Bochum durch Peta als „vegan-freundliche“ Mensa ausgezeichnet. Im jährlichen Ranking wurden durch PETA drei von vier Sternen vergeben. Bei der Bewertung testet PETA Detuschalnd das tägliche Angebot an veganen Gerichten und die spezielle Schulung der Angestellten. 


Wir freuen uns über die Auszeichnung und sehen diese als Bestätigung für die Arbeit der letzten Jahre. In 2020/2021 werden wir das Thema veganes Angebot beim AKAFÖ ausdehnen und stärker in den Fokus nehmen“, sagt Ezzedine Zerria, Leiter der Hochschulgastronomie des AKAFÖ. 


Auch die Ausweitung der traditionellen, veganen Aktionswoche auf die anderen Hochschulstandorte des AKAFÖ zeigt, dass das Thema umweltschonende Ernährung und Tierwohl ganz oben auf der Agenda steht. Ab 2020 werden auch die Standorte Evangelische Hochschule RWL, Technische Hochschule Georg Agricola, Westfälische Hochschule Bottrop, Gelsenkirchen und Recklinghausen in die vegane Aktionswoche miteinbezogen. 


PETA möchte mit dieser Auszeichnung nicht nur ein abwechslungsreiches und konstant veganes Speiseangebot honorieren, sondern auch zusätzliches Engagement rund um das Thema vegane Ernährung im Rahmen der Hochschulgastronomie würdigen und den themenbezogenen Austausch anregen“, erklärt Ilana Bollag, PETA Deutschland, die Preisvergabe.  
 


Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback