News

Bundesregierung beschließt Nothilfeprogramm für Studierende

/ Wegen der Corona-Krise haben viele Studierende ihre Jobs verloren - und damit ihre Lebensgrundlage. Bildungsministerin Karliczek will ihnen Darlehen gewähren.

KfW-Darlehen und 100 Millionen Euro Zuschüsse für deutsche und internationale Studierende in akuter Notlage über die Studenten- und Studierendenwerke. Das hat die Bundesregierung beschlossen. 

Unser Verband, das Deutsche Studentenwerk, klärt nun ab kommender Woche mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie mit uns Studenten- und Studierendenwerken das konkrete Verfahren und die Kriterien für die Vergabe der Nothilfen an Studierende in akuter Not. Wir tun unser Möglichstes, damit diese Hilfen rasch an die notleidende Studierende ausgegeben werden können. Wir informieren Sie aktiv, wenn es losgeht.

 

 


Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback