News

BAföG jetzt auch digital

/ Ab dem 26. Oktober kann der BAföG-Antrag digital erstellt, bearbeitet und versendet werden.

Ab sofort startet das Pilotprojekt „BAföG Digital“ zur digitalen Antragsstellung in Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Über ein Online-Tool des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) können Studierende ihren BAföG-Antrag digital erstellen, bearbeiten und versenden. Die Daten werden im Nutzerprofil gespeichert, wobei der Vorgang beliebig unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt werden kann. Benötigte Dokumente können zudem per Uploadfunktion im Online-Tool hochgeladen werden. Nutzer werden dabei schrittweise durch den Vorgang geführt, sodass eine möglichst unkomplizierte und nutzerfreundliche Antragsstellung gewährleistet werden kann.

Zugang zum neuen Tool finden Studierende auf der Website bafög-digital.de.


Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback