News

Gratis-Training in Präsenz

/ Unser Kulturbüro BOSKOP lädt alle Studierenden am 09. und 10. Juli zum interkulturellen Gratis-Training ein.

Theater, Kinos und Straßenfeste - die Kulturbranche darf wieder aufatmen und startet nach langem Warten mit ersten Veranstaltungen in Präsenz. Natürlich mit von der Partie: unser Kulturbüro BOSKOP, dass am 09. und 10. Juli die Studierendenschaft zu einem zweitägigen kostenlosen interkulturellen Training einlädt.

In dem interaktiven Workshop liegt der Schwerpunkt auf dem bewussten und vorurteilsfreien Umgang mit fremden Kulturen. Die Teilnehmenden werden die Möglichkeit haben, eigene kulturelle Werte und Normen zu reflektieren und viel über interkulturelle Sensibilisierung und Empathie-Fähigkeit zu lernen. Durch Übungen und praxisnahe Beispiele bekommen sie die notwendige Grundlage, um erfolgreich im interkulturellen Kontext studieren und arbeiten zu können.

Inhalte des Trainings: 

  • Eigen- und Fremdwahrnehmung 
  • Verstehen der eigenen kulturellen Prägung und Sensibilisierung der eigenen kulturellen Werte und Normen
  • Kultur und Kulturbegriffe 
  • Unterschiedliche Werte, Normen und Arbeitsweisen 
  • Verständnis von anderen Sichtweisen
  • Stereotype und Vorurteile
  • Andere Länder – andere Sitten
  • Kulturschock 

Der Workshop findet auf Deutsch statt. Studierende aus aller Welt sind herzlich willkommen.

COVID-19-Hinweis: Teilnahme ist nach der geltenden Corona-Schutzverordnung mit einem aktuellen negativen Corona-Schnelltests (max.24h) / Impfnachweis (vollständige Impfung) / Genesenen Nachweis möglich. Soll es nicht möglich sein, die Veranstaltung in Präsenz durchzuführen, wird diese zu den gleichen Zeiten online stattfinden. 

Bei Fragen schreiben Sie gerne eine E-Mail an: karolina.kubiak@akafoe.de

Wann?

  • Freitag, 09. Juli von 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag, 10. Juli von 10:00 bis 15:00 Uhr

Wo?

  • Max-Kade-Halle (Laerholzstr. 82, 44801 Bochum)

Wir freuen uns auf neue und altbekannte Gesichter!


Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback

Wir bitten Sie bei Fragen zum BAföG eine Telefonnummer in Ihrer Nachricht zu hinterlassen. Gerne rufen wir Sie zurück.