Rote Bete

Rote Bete? Natürlich vegan!

Altes macht Platz für Neues - Seit Anfang 2020 gestaltet das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) sein ehemaliges Bistro an der Ruhr-Universität Bochum zum veganen Restaurant, der Roten Bete, um. Nach umfassenden Umbauarbeiten öffnet das Campus-Restaurant, benannt nach dem beliebten Superfood-Gemüse, nun am Dienstag, dem 11. Januar 2022, erstmalig seine Türen im natürlichen Look.

Zahlreiche Soulfood-Gerichte von gefülltem Gemüse mit Kräuterdipp über knusprige Bratlinge bis hin zu würzigen Curry-Varianten spiegeln den Gästen dabei die geschmackvolle Vielfalt der veganen Küche wider. Ergänzt wird das Lunchangebot zudem durch eine vielfältige Salat- und Anti-Pasti-Theke, der hauseigenen Roten-Bete-Suppe sowie für den süßen Genuss: leckere Kuchen- und Puddingspezialitäten.

Doch die Rote Bete lädt nicht nur vegan lebende Gäste zu sich ein. Unabhängig von den individuellen Ernährungsvorstellungen bleibt es ihr Ziel, Bewusstsein für Ernährung zu schaffen sowie frische, gesunde und vor allem leckere Speisen auf dem Campus anzubieten.

Erste Einblicke in das "Look and Feel" sowie das Konzept des Restaurants finden Sie unter unseren Impressionen.

Wir freuen uns, Sie in unserem neu gestalteten Innenbereich begrüßen zu dürfen und dank leckerer Kreationen davon zu überzeugen, wie vielfältig und lecker, vegan sein kann.

 

Weitere Informationen

Das könnte Dir auch gefallen.

Feedback

Wir bitten Sie bei Fragen zum BAföG eine Telefonnummer in Ihrer Nachricht zu hinterlassen. Gerne rufen wir Sie zurück.